12 GESUNDHEITLICHE VORTEILE VON KAFFEE

Kaffee wird seit Jahrhunderten sowohl gelobt als auch verspottet. Es wurde beschuldigt, Impotenz und Wahnsinn hervorzurufen, andere Male ein Heilmittel für Faulheit oder „Geschenk des Himmels“. Schwere Sache. Doch was sind die tatsächlichen, wissenschaftlich belegten Vor- und Nachteile des Kaffees, die wir heute kennen?

Lesen Sie mehr über Butterkaffee (mit Ghee und Kokosnussöl) und unsere Rezepte HIER.

Koffein, die am häufigsten konsumierte psychoaktive Substanz der Welt, ist die bekannteste Zutat des Kaffees. Seine wohltuende Wirkung auf den menschlichen Körper ist gut erforscht, aber Kaffee als Ganzes ist ein komplexes Getränk mit tausend verschiedenen Substanzen. Einige Studien argumentieren, dass koffeinfreier und koffeinfreier Kaffee die gleichen gesundheitlichen Auswirkungen haben kann und legen nahe, dass es nicht das Koffein ist, das für die meisten gesundheitlichen Vorteile des Kaffees verantwortlich ist.
Forschung über Kaffee und seine Vor- und Nachteile für den Menschen ist noch lange nicht abgeschlossen, aber hier ist eine Liste von dem, was wir im Moment wissen:

12 GESUNDHEITLICHE VORTEILE VON KAFFEE

Kaffee steigert Ihre körperliche Leistungsfähigkeit. Haben Sie eine Tasse schwarzen Kaffee etwa eine Stunde vor dem Training und Ihre Leistung kann sich um 11-12% verbessern. Koffein erhöht den Adrenalinspiegel im Blut. Adrenalin ist das körpereigene „Kampf- oder Fluchthormon“, das Ihnen hilft, sich auf die körperliche Anstrengung vorzubereiten.

Kaffee kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren. Kaffee enthält Magnesium und Kalium, was dem menschlichen Körper hilft, Insulin zu verwenden, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und das Verlangen nach zuckerhaltigen Leckereien und Snacks zu reduzieren.
Kaffee hilft Ihnen, Fett zu verbrennen. Koffein hilft den Fettzellen, Körperfett abzubauen und als Treibstoff für das Training zu verwenden.

Kaffee hilft Ihnen, sich zu konzentrieren und wachsam zu bleiben. Moderate Koffeinzufuhr, 1-6 Tassen pro Tag, hilft Ihnen, sich zu konzentrieren und verbessert Ihre geistige Wachsamkeit.
Kaffee senkt das Risiko des Todes. Studien haben gezeigt, dass das Gesamtrisiko des Kaffeetrinkers für einen vorzeitigen Tod um 25% niedriger ist als bei denjenigen, die keinen Kaffee trinken.
Kaffee reduziert das Risiko von Krebserkrankungen. Eine Studie hat gezeigt, dass Kaffee das Risiko, an Prostatakrebs zu erkranken, bei Männern um 20 % und bei Frauen um 25 % senken kann. Die Menschen in der Testgruppe tranken vier Tassen Kaffee am Tag. Koffein kann auch die Entstehung des Basalzellkarzinoms, der häufigsten Form von Hautkrebs, verhindern.

Kaffee reduziert das Risiko eines Schlaganfalls. Ein vernünftiger Konsum von Kaffee (2-4 Tassen pro Tag) ist mit einem geringeren Schlaganfallrisiko verbunden.
Kaffee reduziert das Risiko einer Parkinson-Krankheit. Studien haben gezeigt, dass regelmäßiges Kaffeetrinken das Risiko für die Parkinson-Krankheit um 25 % senkt. Es gibt Hinweise darauf, dass Kaffee die Aktivität in dem Teil des Gehirns verursacht, der von Parkinson betroffen ist.

Kaffee schützt Ihren Körper. Kaffee enthält viele Antioxidantien, die als kleine Krieger im Kampf gegen freie Radikale im Körper wirken.

Kaffee kann das Risiko für Typ-II-Diabetes senken. Koffein vermindert Ihre Insulinempfindlichkeit und beeinträchtigt die Glukosetoleranz, reduziert also Ihr Risiko für Typ-2-Diabetes.

Kaffee schützt das Gehirn. Ein hoher Koffeingehalt im Blut reduziert das Risiko einer Alzheimer-Erkrankung. Es senkt auch das Risiko einer Demenz.

Kaffee hellt Ihre Stimmung auf, hilft bei der Bekämpfung von Depressionen und senkt das Selbstmordrisiko. Koffein stimuliert das zentrale Nervensystem und steigert die Produktion von Neurotransmittern wie Serotonin, Dopamin und Noradrenalin, die Ihre Stimmung erhöhen. Zwei Tassen Kaffee pro Tag verhindern ein Selbstmordrisiko von 50 %.

Wenn Sie interessiert sind, an, natürliche Reizmittel hinzuzufügen, um Ihren Kaffee aufzuladen, überprüfen Sie heraus einige Spitzen hier.